Stoffwechsel | Schilddrüse

Kompetenz durch Erfahrung

Langjährige Erfahrungen und Weiterbildungen auf endokrinologischen, kardiologischen Bereichen im intensivmedizinschen, stationären und ambulanten Bereich machen imed23 zum kompetenten Berater. Durch die Zertifizierung  Disease Management Programm „Therapie aktiv“ können wir Ihnen auch regelmäßig durchgeführte Schulungen anbieten. 

 

Unsere Leistungen

Disease Management Diabetes (DMP) – Therapie Aktiv

Nach Ihrer  Einschreibung in das Therapie Aktiv Programm  https://www.therapie-aktiv.at/ werden Sie im imed23 bei dieser speziellen Stoffwechsel-Erkrankung bestmöglich medizinisch betreut. Quartalsweise werden Blutabnahmen durchgeführt. Zum ärztlichen Kontrolltermin wird anhand des Ergebnis der Blutanalyse und Ihre mitgebrachten Blutzucker Profile die medikamentöse Therapie adaptiert.

Diabetes Schulungen/ Insulin-Einstellungen

Sie haben auch als eingeschriebener Patient/in die Möglichkeit, sich zur einer DMP Schulung anzumelden. Diese findet selbst in der Ordination statt! Sie erfahren dort umfassend wissenswertes über diese Erkrankung, ihre Komplikationen und medikamentöse Therapiemöglichkeiten. Ein Teil der Schulung findet durch eine akademisch zertifizierte Ernährungs-Wissenschaftlerin statt.

Check up – Stoffwechsel-Krankheiten (Diabetes/ Cholesterin)

Ein jährliches Sekundärschäden-Screening von Stoffwechsel-Krankheiten wird in der Ordination durchgeführt. Dieses umschließt, abgesehen von der Laboranalyse, ein EKG, eine ABI Messung, eine Ultraschall Untersuchung der Gefäße und inneren Organe und ein Leistungs-EKG. Bei Spätschäden wird entsprechend Ihre Therapie angepasst.

Check up – Schilddrüse

Viele Symptome wie Unruhe, Nervosität, Reizbarkeit, Stimmungsschwankungen, Schlafstörungen, Herzklopfen, Herzrasen, erhöhtes Schwitzen, als auch Gewichtszunahme, niedriger Puls und Blutdruck, Verstopfung, Haarausfall und brüchige Fingernägel, kühle und trockene Haut können durch eine Über- oder Unterfunktion der Schilddrüse hervorgerufen sein.

Nach spezieller Labordiagnostik wird ein Ultraschall der Schilddrüse gemacht und entsprechend eine medikamentöse Therapie eingeleitet. Eine Schilddrüsenoperation kann teilweise notwendig werden.

Ernährungs-Medizische Beratung/ Diabetes, Cholesterin, Übergewicht/ Sport

Wir bieten bei speziellen Stoffwechsel-Krankheiten wie Diabetes, Cholesterin, Metabolisches Syndrom und Gewichtsproblemen eine ernährungsmed. Beratung an. 

Auch Testung von Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten mittels Blutanalyse  und anschließender Beratung können in der Ordination durchgeführt werden.

TENS - Therapie bei Polyneuropathie

Die transkutane elektrische Nervenstimulation (TENS; englisch transcutaneous electrical nerve stimulation) ist eine elektromedizinische Reizstromtherapie mit mono- oder (meist) biphasischen Rechteckimpulsen (Wechselstrom) niedriger Frequenz, 2–4 Hz (Low), oder hoher Frequenz, 80–100 Hz (High), die vor allem zur Behandlung von Schmerzen (Analgesie) und zur Muskelstimulation eingesetzt wird. Ziel dieser Therapie ist es, sogenannte afferente Nervenbahnen (Reizbahnen des Zentralen Nervensystems von der Peripherie zum Gehirn, also der Schmerzleitung dienende, sensible Nervenbahnen) so zu beeinflussen, dass die Schmerzweiterleitung zum Gehirn verringert oder verhindert wird.

Schilddrüsen-Ultraschall

Der Ultraschall der Schilddrüse ist schmerzfrei und ohne Strahlenbelastung. Die Untersuchung wird in Rückenlage bei rekliniertem Kopf durchgeführt. Sie brauchen dabei nicht nüchtern sein. Bei auffälligem Befund ist eine weiterführende Diagnostik indiziert. 

Leber und Nieren Ultraschall

Der Leber und Nieren Ultraschall ist schmerzfrei und ohne Strahlenbelastung. Sie sollten zur besseren Beurteilbarkeit 4h vor der Untersuchung keine Nahrung zu sich nehmen, trinken ist möglich. Die Untersuchung wird in Rückenlage durchgeführt. Bei auffälligem Befund ist eine weiterführende Diagnostik indiziert. 

Führerschein-untersuchung nach Führerschein-Gesetz

Je nach Erkrankung werden zur internistischen Beurteilbarkeit entsprechende Untersuchungen in der Ordination durchgeführt. Nehmen Sie ihre Blutzucker- und Blutdruckaufzeichnungen des letzten Monats mit. Ebenfalls werden Befunde des letzten Jahres benötigt. Nach Befürwortung erfolgt ein schriftlicher Attest an die Behörde.

Bitte beachten Sie, dass nicht alle angeführten Leistungen von der Sozialversicherung (Krankenkassen) gedeckt sind. Wir informieren Sie rechtzeitig vor der Durchführung über möglich anfallende Kosten, die privat zu bezahlen sind.

Gut zu wissen

Termine nach Vereinbarung

Karl-Sarg Gasse 2B Top 2+3 (Ecke Nuschinggasse) 1230 Wien

v

Sprachen: Deutsch & Englisch

}

Öffnungszeiten

Mo: 10-16 Uhr
Di: 9-13 Uhr
Mi: 14-18 Uhr
Do: 13-19 Uhr
Fr: nach Vereinbarung